(Barock)-Bilderrahmen neu verwendet  


Hey!

Wir haben gerade unseren Dachboden entrümpelt und wie man sich vorstellen kann, stößt man da auf die unglaublichsten Schätze! So habe ich auch einen eigentlich super kitschigen weißen Barockbilderrahmen gefunden, den ich einfach aufheben musste.

Na ja und wie es so kommen musste: Ich habe ihn gleich etwas verändert und schon hat er einen neuen Platz bekommen.


Was brauche ich?

  • Alter Bilderrahmen (egal ob Barock oder einfach)
  • Servietten mit gewünschtem Muster
  • Korken
  • Farbe
  • Flüssig- und Heißkleber
  • Fester Zeichenkarton (weiß oder beliebig andersfarbig)

Wie gehe ich vor?

Ich habe zunächst den Bilderrahmen abgestaubt 😉 und in einer neuen Farbe gestrichen, da weiß einfach nicht gepasst hätte.

IMG_4559

Die Rückwand habe ich heraus genommen und auf dem weißen Zeichenkarton übertragen. Diesen nun ausgeschnitten und die oberste Schicht Servietten mit Hilfe von Flüssigkleber aufgeklebt.

IMG_4558

Nun werden die Korken in entsprechend viele Teile geschnitten und nach belieben angemalt. Nach dem Trocken mit Heißkleber am Untergrund auf die Servietten kleben.

IMG_4569

So jetzt alles wieder in den Bilderrahmen spannen und fertig ist eine tolle neue Wanddekoration!

IMG_4654 IMG_4655

🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s