Smileys


„Wenn du jemanden ohne Lächeln siehst, schenk ihm Deins.“

Smileys machen glücklich, sind süß und zeigen einem immer wieder, wie wertvoll das Lachen ist.
Umso wichtiger ist es, dass man immer einen oder auch zwei dabei hat.

Wie man sich ganz schnell und ohne viel Aufwand einen kleinen Smiley näht, zeige ich euch in diesem Beitrag.


Wie gehe ich vor?

1. Aus einen gelben (oder auch anders farbigen) Stoff schneidest du einen Kreis aus. Je nach Wunschgröße mit entsprechendem Durchmesser.

IMG_4111

2. Jetzt nähst du dicht am Rand des ausgeschnittenen Kreises entlang. Eine Runde rum.

IMG_4112

3. Wenn du damit fertig bist, ziehst du die Fäden zu. Noch nicht verknoten!

IMG_4113

4. Nun wird der gebildete Hohlraum mit Watte gefüllt und auf die Vorderseite wird mit Bleistift ein Gesicht gemalt. Das Band immer noch nicht verknoten!!!

IMG_4114 IMG_4115

5. Nun wird die Watte wieder entfernt und das aufgemalte Gesicht wird mit einem dunklen Faden nachgestickt.

IMG_4116

6. Nun wieder die Fäden zusammenziehen und mit Watte füllen. Jetzt gut verknoten!
Der letzte Schritt ist das Zusammennähen der verbliebenen kleinen Öffnung.

IMG_4117

7. Wenn du das geschafft hast ist der kleine Smiley fertig!

IMG_4118


Die Größe und Farbe kannst du beliebig variieren.
Vielleicht probierst du auch mal ein grimmiges oder freches Gesicht aus?!

Viel Spaß beim nachmachen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s